Wieso Tschernobyl??

Anfang April geht es für meinen Dad und mich für 4 Tage in die Ukraine, um genauer zu sein zum Reaktor Tschernobyl.

Knapp 31 Jahren nach der Nuklearkatastrophe fahren wir in das verstrahlte und Menschenleere Gebiet, um dieses mit einer geführten Tour zu erkunden. Zwei Fragen, die mir immer wieder gestellt werden sind Warum? und Ist das nicht gefährlich?

Also…

Ich finde im allgemeinen Lost Places mega spannend, da man so genau sieht, wie schnell die Natur ganze Städte zurückerobert und das in kürzester Zeit. Dazu kommt noch die Geschichte von dem Unglück und die verheerenden Folgen für ein ganzes Land. Besonders in den letzten Wochen/ Monaten habe ich mich noch intensiver mit dem Thema beschäftigt und möchte mir nun endlich mal selber ein Bild von dem ganzen machen.

Natürlich ist der ganze Trip nicht zu vergleichen wie einer nach Mallorca. 

Es gibt natürlich bei der ganzen Reise einige Risiken, aber was die Strahlenbelastung angeht, nehmen wir in der Sperrzone nur so viel auf, als würde man 6 Stunden mit dem Flugzeug fliegen. Okay wir fliegen insgesamt auch 5 Stunden, aber hey! :D Zudem geht man ja auch nicht in den nächst verstrahlten See ne Runde baden oder isst einen leuchtenden Pilz.

 

Vor und nach dem Trip zum Reaktor sind wir aber jeweils noch einen Tag in Kiew. Unser erstes Hotel wird dabei ein recht unspektakuläres Ibes Hotel sein. Das zweit wird aber schon interessanten… Es ist nämlich das Hotel Ukraine direkt am Maidan Platz. Ja genau… DER Maidan Platz, auf dem von 2013 bis 2014 der Bürgerprotest war, bei dem über 100 Menschen ihr leben gelassen haben und dutzende verletzt wurden. Ein Protest, der nicht nur die Ukraine bewegt hat, sondern die ganze Welt. Und klar bei der aktuellen politischen Lage mit Russland hat man ein komisches Gefühl im Magen..

 

Im allgemeinen bin ich sehr gespannt auf das Land und die Menschen und ich denke, dass es ein deutlich spannenderes Erlebnis sein wird, als ein normaler Trip in ein westliches Land. Allein schon der Flug mit einer ukrainischen Airline dürfte ein Erlebnis werden! :D

 

Natürlich werde ich während der ganzen Reise filmen und fotografieren und euch danach ausführlich berichten.

 

Wenn es das Internet zulässt werde ich auch auf Snapchat, Instagram und Facebook immer mal wieder ein Lebenszeichen geben.

Mir da zu folgen lohnt sich also :D

Kommentar schreiben

Kommentare: 0