Marcel Knaak


Hey! Willkommen auf der Website von  Marcel Knaak aus der Hansestadt Rostock.

Ich bin Fotograf und Videograf.

Erfahre hier mehr über mich und meine Arbeit.

Auf meiner Blog Seite findest du Artikel aus meinem Leben.

Weitere Referenzen und Infos für Unternehmen gibt es auf der Unternehmen Seite.

- Marcel Knaak 

Referenzen


Projekte


Imagefilm Jugendfeuerwehr Rostock

Im Auftrag der Jugendfeuerwehr Rostock Stadt-Mitte ist dieser Imagefilm entstanden. Der Fokus liegt auf die Gewinnung neuer Mitglieder und ein Blick in die Arbeit der Jugendfeuerwehr.

Karls 15. Eiswelt "800 Jahre Rostock"

Während meiner Ausbildung bei Karls Erlebnis-Dorf habe ich dieses Video über die neue Eiswelt in Rövershagen erstellt.

Karls Produktvideo "Brot"

Wie entsteht ein Brot bei Karls Erlebnis-Dorf? In meiner Ausbildung habe habe genau das im Studio dargestellt. 


Adeus Marcelinho

Der Fußballer 'Marcelinho' beendete im Berliner Olympiastadion seine Karriere. Alle Bilder.

Jack&Jones meets M&O

Die Modemarke 'Jack&Jones' startet zusammen mit der Biermarke 'M&O' ins neue Jahr und lädt zur VIP Party ein.

Karlchen beim Basketball

Das Maskottchen von Karls Erlebnis Dorf war beim Basketball Spiel der Rostocker Seawolves mit am Start! Alle Bilder.


Neuste Blog Artikel


Eine Nacht im IKEA

Für viele ist es der Traum! Eine Nacht im IKEA übernachten und alle Betten testen.

Doch für viele bleibt es ein Traum…

Zum 10-Jährigen vom IKEA Rostock hat die Piste Rostock ein Gewinnspiel veranstaltet. Der Gewinn:

Eine Nacht im IKEA!

Und so hieß es für meine Freundin und mich am 27.01.2018 um 18 Uhr auf in den IKEA.

Zusammen mit 9 anderen Paaren durften wir hier übernachten.

Es fing alles mit einem leckeren Abendessen und einer kleinen Vorstellungsrunde an. Es war eine sehr gemischte Gruppe, doch schnell hat man lustige Gesprächsthemen gefunden.

 

Das Möbelhaus leerte sich und wir gingen in die Bettenabteilung, um das Bett für die Nacht auszulosen. Wir hatten Glück und bekamen ein „Zimmer“.

mehr lesen 0 Kommentare

VERSTRAHLT - TSCHERNOBYL 2017

"Und was machst du so in deinem Urlaub?".... "Ach ich fliege nach Tschernobyl."... Stille....

So verlief fast  jedes Gespräch über meine Urlaubsplanung im April. Nagut Urlaub ist vielleicht etwas hoch gegriffen und auch ich habe diesen Trip nicht als Urlaub angesehen. Was mich aber dazu bewegt hat, diesen Trip überhaupt zu machen kannst du in dem letzten Blogeintrag lesen!

 

Alles begann am 07.04.2017 um 6 Uhr in der Früh, mit einer Fahrt zum Berliner Flughafen. Wir hatten die Wahl zwischen einen 24h Flug mit bekannten Airlines oder einen 2h Flug mit der einzigen Ukrainischen Airline. Dreimal darfst du raten welchen wir (mein Dad und ich) genommen haben... Richtig den mit der Ukrainischen Airline! :D Der Flug war okay, doch was von den Ansagen verstanden, haben wir nicht. 

mehr lesen 3 Kommentare

Auf allen Kanälen erreichbar